Carmen Lohse

Meine Liebe zur Fotografie hat sich mit den Jahren immer weiter entwickelt und ist dabei zu einer Leidenschaft geworden. „Nimm bloß einen Fotoapparat mit“, waren die Worte meiner Freunde, wenn ich auf Reisen ging. Damit war der Grundstein gelegt, und ich begann, mich mit dem Thema Licht und Farben immer intensiver auseinanderzusetzen. Nur das Drücken auf den Auslöser ist mir nicht genug. Fotografie in der Kunst ist mein großes Thema, unter dem Titel „Fotografie ohne Grenzen“ stelle ich die unendlichen Möglichkeiten der analogen sowie digitalen Fotografie vor. Sie ist ein Zusammenspiel aus Licht und Farben, Tanz von Formen, sowie einer gehörigen Portion künstlerischer Fantasie. Unter dem Titel „Fotografie trifft Malerei“ sind verschiedene Maltechniken auf fotografischer Basis nachgestellt wie z.B. Öl, Aquarell-, Strich- und Kohlezeichnungen. Die „Poesie der Formen“ nimmt den Betrachter mit in eine Welt der Fantasie und lässt die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit verschwinden.

 

kukuhu_logo_neu

 

Unsere Dachorganisation:

hum_logo_neu